Energiesitzungen

In (Fern-) Energiebertragungen (auch Remote Sessions und Transmission genannt) werden Energiefelder erzeugt, die eine Art "osmotisches Lernen" ermöglichen.

Unser Energiekörper, der die Blaupause für unseren physischen Körper, unsere Gedanken und Emotionen ist und somit auch für unsere Realitätsgestaltung direkt ausschlaggebend, wird in diesen hochfrequenten Energiefelder neu ausgerichtet.

Er nimmt neue Resonanzen an, lässt alte, niedrigschwingende Resonanzfelder los und wird dadurch heller und vollständiger - er heilt. Ein hochschwingender Energiekörper zieht eine ebensolche Realität an, was gleichbedeutend mit einem liebevollen, glücklichen Leben ist.

Dies ist auf die Entfernung möglich, da die Energiefelder multidimensional sind und nicht den 3D Gesetzen von Raum und Zeit unterliegen. Wir können uns also in jedes beliebige Energiefeld begeben, egal wo es ist - auch von unserer Couch zu Hause. Deswegen kann man an dieser Sitzung von überall aus teilnehmen! Die Intention genügt, denn unsere Energie folgt dem - und der Energie-Trainer findet deine Energie auch durch seine Intention.

Generell sollten man diese Sitzungen nach Gefühl buchen: Was klingt gerade interessant? Was fühlt sich gut an? Wo verspürt man Aufregung? Auch ein leicht ängstliches Gefühl wie vor einer Reise ins Unbekannte ist ein sehr guter Hinweis.

Individuelle Sitzungen sind direkt im Office per Email buchbar.

Gruppensitzungen kannst du im Kalender buchen.

Einzel- oder Gruppensitzung?

Während der Sitzung

Für die Sitzungen ist es hilfreich, an einem ruhigen Ort zu sitzen oder zu liegen, besonders, wenn wir noch nicht so erfahren mit Energiearbeit sind und ein tieferes Gefühl für unsere eigenen subtilen Energien entwickeln möchten.

Die Sitzungen werden normalerweise als Fernübertragung (Wie Energiesitzungen ablaufen) angeboten - Du bist also bspw. zu Hause auf deiner  Couch und gehen während der Sitzung in einen meditativen Zustand. (Es erfolgt bei den meisten Sitzungen kein Telefonat oder sonstiger physischer Kontakt in der Zeit)

Es ist aber nicht notwendig sich ausschließlich auf die Sitzung zu konzentrieren - die Intention an dem Feld teilzunehmen genügt völlig, damit unsere Energie "dort hin geht". Bitte stelle in jedem Fall sicher, dass du keinen physischen Aktivitäten nachgehst, die deine gesamte Aufmerksamkeit erfordern (Auto fahren, Maschinen bedienen etc.), da die Energien dein Bewusstsein und deine Aufmerksamkeit ablenken und deine Wahrnehmung verändern können. (Dies ist auch gewollt - nur müssen wir uns erst daran gewöhnen). Falls du also nicht ein reserviertes Zeitfenster für eine Sitzung hast, bitte konzentrieren dich in der Zeit so gut es möglich ist auf deine Intention im Energiefeld zu sein und zu lernen.

Es gibt auch Sitzungen, die während das Tages zu unbestimmter Zeit durchgeführt werden - diese sind dann zeitlich verteilt und es spielt keine Rolle, was du in dieser Zeit machst (Bspw. bei den Energy Frequency und Energy Reloaded Kursen).

 

Weitere Informationen

Energieübertragungen - wie funktioniert das?

Wie laufen Energiesitzungen ab?

Einzel- oder Gruppensitzungen ?